Zukunftsangst: Was tun? Ein Aufruf zum Handeln und Neulernen in Zeiten von Zukunftsangst, Krieg, Klimakrise und Pandemie
Nachhaltigkeit · 21. Juni 2022
Die entschlossene Bekämpfung der Auswirkungen des Klimawandels leitet eine beispiellose Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft ein und eröffnet große Chancen für nachhaltiges Wachstum und nachhaltige Lebensqualität.

Zukunft machen und Putins Reich des Ewiggestrigen
Nachhaltigkeit · 07. Juni 2022
Was gerade in der Ukraine passiert? Weiß niemand wirklich so genau. Schaut man zurück auf die vergangenen 20 Jahre, scheint sich jedoch abzuzeichnen, dass wir es mit einem eingefrorenen Konflikt zu tun haben. Wie auch auf der Krim, in Georgien und in Aserbajdschan. Demütigungen hat es für den angeblich verrückten Putin auch schon einige gegeben. Und doch hat er nicht - wie Olaf Scholz wohl befürchtet - die Atombombe gezündet.

Twitter: Elon Musk und die Zukunft der digitalen Gesellschaft
Digitalisierung · 29. Mai 2022
Als globale Storytelling-Maschine ist Twitter unwiderstehlich. Auf Zukunftsbranchen wie Technologie, Politik, Finance, Entertainment, Medien hat Twitter enormen Einfluss: Wer dort wahrgenommen werden will, muss auf Twitter präsent sein.

Digitale Therapien (DTx): Unsere Medizin der Zukunft - ohne Risiken und Nebenwirkungen
Gesundheit · 23. Mai 2022
Die Gesundheitsversorgung für möglichst viele Menschen in hoher Qualität sicherstellen zu können, ist im 21. Jahrhundert eine ethische Verpflichtung. Digitale Medizin könnte zu einer nachhaltigen Entlastung der Gesundheitssysteme beitragen, die weltweit immer häufiger vor allem unter dem dramatischen Zuwachs an chronischen Erkrankungen wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Schwäche leiden. Digitale Therapien (DTx) liefern neue bahnbrechende Ansätze, die von der alten „Tabletten-Medizin“ wegführen.

Quantified Self: Auf dem Weg in die Unsterblichkeit oder in die Kontrollgesellschaft?
Food · 22. Mai 2022
Die körperkulturellen Phänomene des "Quantified Self" und der Selbstoptimierung prägen schon knapp ein Jahrzehnt unser Leben. Wie viele Trends auf sozialer Ebene haben sie nicht von Heute auf Morgen unsere Gewohnheiten auf den Kopf gestellt oder neue Lebensentwürfe provoziert. Sie haben sich eingeschlichen, dabei jedoch Märkte transformiert und Verhaltensweisen modifiziert.

Wird Elon Musk Twitter im Sinne einer Gegen-Öffentlichkeit umbauen? Interessiert ihn das wirklich?
Digitalisierung · 01. Mai 2022
Der Siegeszug der Digitalisierung in den vergangenen 20 Jahren hat den Eindruck erweckt, dass das »hierarchiebe- freite« Netz gleichzeitig auch Demokratie und Wohlstand auf Dauer garantiert, dafür brauchte es dann so etwas wie Politik gar nicht mehr. Mitte der 2010er-Jahre wachten wir jedoch in einer dunklen Dystopie auf und mussten erkennen: Mit SocialMedia, personalisierten Daten und Algorithmen lassen sich Gesellschaften spalten. Wir brauchen neues Vertrauen in Daten und Institutionen.

Unterwegs in die nachhaltige Gesellschaft von morgen
Nachhaltigkeit · 28. April 2022
Auf den Querdenker-Demos und bei dem Sturm auf das Washingtoner Kapitol demonstrieren orientierungslose Mittel- und Oberschichtler gegen das Ende einer Ära, in der fast alles möglich schien („Anything Goes“) und praktisch keine Grenzen existierten.

Handelsblatt-Kolumne: Warum die Krypto-Klima-Technokratie nicht funktioniert
20. Februar 2022
Die Blockchain verspricht, den Kampf gegen den Klimawandel zu vereinfachen. Doch wer genauer hinschaut, erkennt, dass sie in erster Linie neoliberales Denken stützt.

Putins Russland oder das krachende Scheitern an einem Zukunftsentwurf
Globalisierung · 20. Februar 2022
Wir sehen zwei demoralisierte alte Männer, die hochgefährlich sind. Putin und der belarussische Machthaber Lukaschenko verfolgen aus Moskau ein gemeinsames Manöver. Auf die Opposition im eigenen Land prügeln sie hilflos ein oder vergiften gleich ihre Anführer. Russland in der Ära Putin seit 1999, das ist die Geschichte eines dramatischen Bedeutungsverlustes (den etwas unbeholfenen Vasallen links im Bild ignorieren wir in diesem Text).

Kupfer: Der Rohstoff der Megatrends
Energiewende · 22. Januar 2022
Der Bedarf ist nahezu unendlich. Die Vorräte auch – so schien es bis vor Kurzem. Doch das Industriemetall Kupfer wird immer teurer und die Lager leeren sich in mitunter schwindelerregendem Tempo. Das könnte nicht zuletzt die Energiewende zu einer erheblich teureren Angelegenheit machen. Nur gut, dass das Halbedelmetall unendlich recycelbar ist, denn die Ära nach dem Öl ist ohne Kupfer nicht vorstellbar.

Mehr anzeigen