Digitalisierung · 31. März 2020
Ok, als Boomer und Generation Y treiben wir uns nach wie vor auf Facebook herum, obwohl wir Facebook ablehnen, nicht nur weil es öde ist, sondern weil sich Facebook nicht um Datenschutz kümmert. Doch auch seit mehr als zehn Jahren Facebook-Ära gibt es immer noch keine ernst zu nehmenden Alternativen.

30. März 2020
Es ist ein Irrglaube, dass Ungleichheit zu einer Wachstumswirtschaft dazugehört. Im Gegenteil: Ungleichheit zerstört Demokratien und Hoffnung.

Digitalisierung · 29. März 2020
Corona-Virus, Ausgangssperren – unser Gemeinwesen kommt an seine Grenzen. Wir müssen aufpassen, dass dabei nicht auch unsere demokratische Kultur zerstört wird. Die Digitalisierung wird hierbei in den kommenden Jahren einen wichtigen Beitrag leisten. Nicht nur, um uns in der Ausnahmesituation die Zeit zu vertreiben, sondern auch so, dass demokratische Institutionen in der Krise wahrnehmbar und ansprechbar sind. Ein paar Beispiele dafür aus Staatskrisen der vergangenen Jahre.

Nachhaltigkeit · 29. März 2020
Wenn selbst Banken wie Goldman Sachs und die Investoren von Black Rock auf die Seite der erneuerbaren Energien springen, zeichnet sich eine Zeitenwende ab. Wir sitzen auf einer Kohlenstoff-Blase und müssen davon langsam, aber sicher herunter.

Digitalisierung · 29. März 2020
Künstliche Intelligenz liefert interessante Vorhersagesysteme, die schon heute Supermarktmanager bei der Bestückung der Regale zuverlässig unterstützen. Doch bei der Corona-Pandemie wird Künstliche Intelligenz nur eine Nebenrolle spielen. Es gibt schlicht noch zu wenig Realzeit-Informationen und Gesundheitsdaten. Wichtiger ist, dass in den kommenden Wochen unser Sozialsystem funktioniert – und dafür müssen wir alle sorgen.

21. März 2020
In Krisenzeiten haben geschäftstüchtige Heilspropheten und Kurpfuscher Hochkonjunktur. Ihre Werkzeuge ähneln denen der Populisten: verantwortungslos, faktenbefreit, aber - gottseidank - ohne Einfluss auf Entscheidungen.

Nachhaltigkeit · 23. Februar 2020
Klimawandel ist der Tenor der Zeit. Wir sind uns einig, dass sich etwas ändern muss. Die Fakten sprechen dafür. Verzicht aufs Fliegen, aufs Autofahren, aufs Fleisch essen. In den moralischen Appell, den Lebensstil zu ändern, stimmen viele mit ein, zumindest theoretisch. An der praktischen Umsetzung hapert‘ s dann aber leider doch. Zu viele Verbote, zu viele Einschränkungen. Aber wenn der drohende Zeigefinger nicht funktioniert, Was ist denn dann ein guter Antreiber für klimaschonendes...

Digitalisierung · 17. Februar 2020
Auf dem Gesundheitsmarkt der Zukunft geht es um Daten und Kostenreduzierung. Doch für die digitale Körperkontrolle zahlen wir einen hohen Preis.

Nachhaltigkeit · 12. Februar 2020
Manchmal ist es einem vielleicht gar nicht so bewusst, aber: Wer sich kontinuierlich mit Fragen der Zukunft beschäftigt, verändert sein Mindset. Weil immer klarer wird, dass man mit dem "alten Denken" nicht mehr weiterkommt. Und weil es spannender ist, neue Wege zu gehen. In dem Video erklärt. Dr. Eike Wenzel, wie Sie sich während des Studiums zum "Change-Maker" entwickeln.

11. Februar 2020
"Zukunft-Zum-Zuhören" ist der Podcast für all diejenigen, die heute schon an morgen denken. Anja Lothschütz, Eike Wenzel und Klaus Gourgé hinterfragen aktuelle Trends und Phänomene und diskutieren und debattieren über unser Leben in Zukunft.

Mehr anzeigen