7 Schritte für ein besseres Leben (trotz allem)
Nachhaltigkeit · 18. Juli 2024
Ohne technologische Innovationen wird unser Planet unbewohnbar. Doch auch mit unseren Lebensformen können wir erheblich zur Einhegung des Klimawandels beitragen. Verzichts- und Buß-Ritualen helfen dabei wenig. Eine kurze Anleitung für eine postapokalyptische Lebenskunst.

Rechtsdrehendes Wolkenkuckucksheim
Demokratie · 16. Juli 2024
Es wäre naiv, zu glauben, dass in Großbritannien und Frankreich die Rechten abgewählt worden sind. Und es ist höchste Zeit, die rechtspopulistische Strategie zu verstehen: soziale Wirtschaft in einem illusionären „nationalen Volksheim“

Wie der aktuelle Wertewandel unser Leben verändert und wie wir in Wirtschaft und Gesellschaft darauf reagieren können
Globalisierung · 07. Juli 2024
Wir sind mit einem dramatischen Wertewandel konfrontiert, der viele unserer Gewissheiten und Gewohnheiten erschüttert. Festmachen lässt sich das u.a. daran, dass die Globalisierung in eine neue Phase eintritt. Die Propheten, die kurzschlüssig von einer Deglobalisierung sprechen, liegen falsch. Trotzdem wird der Wertewandel unsere Wirtschaft und die Gesellschaft in nächster Zeit massiv verändern. Positiv: Offenheit für moralischen Fortschritt würde uns im Umgang mit der KI weiterhelfen.

Zwischen Rechtsrutsch und Energiewunder: So viel Zerrissenheit war nie
Europa · 01. Juli 2024
Der Sommer des Jahres 2024 zeigt eine Welt in extremer Zerrissenheit. Die Wetterkatastrophen nehmen signifikant zu, gleichzeitg sehen wir erstmals, dass die Energiewende wirkt und Klimaziele in Reichweite kommen.

Im Land der hellblauen Zipfelmützenträger
Nachhaltigkeit · 25. Juni 2024
Während der Fußball-EM wird der deutsche Infrastruktur-Abfuck schmerzlich spürbar. Im Land der hellblauen Polit-Schlümpfe trauen sich Innovatoren kaum noch hervor. Dabei werden viele Weichen auf die Zukunft richtig gestellt.

Europa hat gewählt. Wie weiter? 4 Takeaways
10. Juni 2024
Während in Deutschland viele Menschen an den Milliardenschäden der aktuellen Hochwasserflut verzweifeln, werden in Ägypten 50,9 Grad Celsius gemessen. Am Wahltag betrug der Anteil der Erneuerbaren an der Stromerzeugung in Deutschland 81,8 Prozent. Längst entstehen (bis auf den Zwei-Mann-Handwerksbetrieb hinunter) mehr Arbeitsplätze in den Erneuerbaren als bei den fossilen Energien.

Wie bekommen wir die AfD von den Hacken? Über Selbstzufriedenheit und die Verrechtlichung von Politik
21. Mai 2024
Haben wir so wenig Selbstbewusstsein und Vertrauen in unser Gemeinwesen, dass wir immer gleich nach dem Verfassungsschutz und den Gerichten rufen, wenn es in der Politik ungemütlich wird?

Wie Energiewende und demographischer Wandel die Zukunft von EU und USA bestimmen
Energiewende · 16. Mai 2024
Die Energiewende und der demographische Wandel - zwei einflussreiche Megatrends - treffen in vielen Teilen unserer Welt gerade mit großer Wucht aufeinander - und könnten zu einer entscheidenden Lösung für den Fachkräftemangel beitragen.

Autonomes Fahren: Die entscheidenden Hürden liegen nicht mehr in der Technologie
Mobilität · 14. Mai 2024
Autonomes Fahren innerhalb des ÖPNV könnte der letzte Mosaikstein für die dekarbonisierte Tür-zu-Tür-Mobilität sein. Doch die Ängste gegenüber einer angeblich unkontrollierbaren Technologie und Lobbyinteressen blockieren den Durchbruch zu einer Neuordnung von Lebensraum und Mobilität.

Zukunft der Landwirtschaft: Mit Digitalisierung, Geomorphologie und Pferdestärken
Nachhaltigkeit · 13. Mai 2024
Europa erwärmt sich unter allen Kontinenten am schnellsten. Besonders für die Landwirtschaft sind die Konsequenzen erheblich. Der Zugang zu Wasser ist längst ein politischer Faktor. In Europa könnte die Agrartransformation zu erheblichen Verwerfungen führen. Dagegen sind die Maßnahmen gegen den Wassermangel erfreulich vielfältig und reichen von Hightech-Nutzung bis zur Wiederentdeckung archaischer Prinzipien.

Mehr anzeigen